AMA - Marketing

    AMA - Marketing

    Bezugsquellen

    Bezugsquellen - "AMA-Gütesiegel" und "Gutes vom Bauernhof"

    • Fleisch
    • Milch & Milchprodukte
    • Eier & Eiprodukte
    • Erdäpfel, Gemüse, Obst
    • Wild & Fisch
    • Genuss-Regions-Produkte
    • Weitere Produkte


    "AMA-Gütesiegel" Lieferanten
    Produzenten und Lieferanten von AMA-Gütesiegel Produkten sind direkt in den oben genannten Rohstoff-Kategorien abrufbar.

    "Gutes vom Bauernhof" Produzenten
    Auf folgender Webseite können Sie direkt nach Lieferanten und Produzenten von "Gutes vom Bauernhof" suchen: www.gutesvombauernhof.at

    Bezugsquellen für Spezialitäten
    http://www.kulinarisches-erbe.at/spezialitaeten/

    Lebensmittelgewerbe und Lebensmittelhandwerksbetriebe
    https://firmen.wko.at
    >> Experte >> Branche wählen: "Gewerbe und Handwerk" >> Lebensmittelgewerbe

    Herkunftssicherung bei den einzelnen Produktgruppen (Tabelle als PDF)

    1. Kategorie (Fleisch)
    Freie Wahl von mindestens 2 Produktgruppen aus der Kategorie, wobei 2 Fleischarten jedenfalls ganzjährig in der Speisekarte angeboten werden müssen

    Rind, Kalb

    • Fleisch sollte über „bos“ oder „VUQS-R“ abgesichert sein
    • geboren, gemästet, geschlachtet und zerlegt in Österreich (AT-AT-AT-AT)
    • AMA-Gütesiegel
    • Gutes vom Bauernhof

    Schwein

    • Fleisch sollte über „sus“ oder "VUQS-S" abgesichert sein
    • (Kärntner Schwein, Donauland Schwein, Tullnerfeld Schwein)
    • AMA-Gütesiegel
    • Gutes vom Bauernhof

    Huhn

    • Gutes vom Bauernhof
    • Bezug über landwirtschaftliche Betriebe



    2. Kategorie (Milch und Milchprodukte)
    verpflichtende Teilnahme mit Milch, Butter, Topfen, Naturjoghurt, Sauerrahm, Schlagobers wird ein Käsesortiment geführt, so muss regionaler Käse angeboten und als solcher dezidiert ausgewiesen werden

    Milch, Milchprodukte und Käse

    • AMA-Gütesiegel
    • Gutes vom Bauernhof


    3. Kategorie (Eier)
    verpflichtende Teilnahme mit Eiern (frisch und gekocht) und Eiprodukten von Legehennen aus Boden- oder Freilandhaltung

    Eier

    • Bezug über landwirtschaftliche Betriebe
    • AMA-Gütesiegel
    • Gutes vom Bauernhof
    • Bezug über landwirtschaftliche Betriebe
    • gesetzliche Kennzeichnung (-> Handel)


    4. Kategorie (Erdäpfel, Gemüse, Obst)
    Verpflichtende Teilnahme mit Erdäpfel Verpflichtende Teilnahme mit mindestens drei ganzjährig oder auch saisonal verfügbaren Obst- oder Gemüsearten, wobei diese Produkte so zu wählen sind, dass sie über einen möglichst langen Zeitraum angeboten werden können (z.B. Paradeiser, Äpfel, Kraut).

    Erdäpfel - AMA-Gütesiegel

    • Gutes vom Bauernhof
    • Bezug über landwirtschaftliche Betriebe
    • gesetzliche Kennzeichnung (-> Handel)


    Gemüse, Obst - AMA-Gütesiegel

    • Gutes vom Bauernhof
    • Bezug über landwirtschaftliche Betriebe
    • gesetzliche Kennzeichnung (-> Handel)


    5. Kategorie (Wild, Fisch)
    Freie Wahl von mindestens einer der beiden Produktgruppen Es ist möglich, mit einzelnen Wildarten (z.B. Rotwild, Schwarzwild, Niederwild) oder Fischsorten (z.B. Forellen, Karpfen, Saiblinge) aus regionalen Gewässern und Zuchtbetrieben in der Saison teilzunehmen.

    Wild

    • Örtliche Jägerschaften
    • Wildbretanhänger
    • Bestätigung von Vorlieferanten
    • Angabe von Herkunft auf Warenbegleitdokument (z.B. Lieferschein)
    • Gutes vom Bauernhof


    Fisch

    • Angabe von Herkunft auf Etikett, Warenbegleitdokument (z.B. Lieferschein)
    • Bestätigung von Vorlieferanten
    • Gutes vom Bauernhof


    6. Kategorie
    Regionstypische Rohstoffe / Speisen Verpflichtende Teilnahme mit mind. einem Punkt

    • zwei regionstypische Rohstoffe
    • zwei regionstypische Speisen*
    • einen Rohstoff (z. B. Jungrindfleisch) und eine Speise*

    * Der wertbestimmende bzw. namensgebende Rohstoff der gewählten Speise(n) muss durch die betreffende Kategorie abgesichert sein.

    7. Kategorie – Leitprodukte aus den Genussregionen
    Verpflichtende Teilnahme von mind. zwei Leitprodukten aus den Genussregionen.

    Finden sich bei den gewählten Rohstoffen/ Produkten der Kategorien 1-6 bereits zwei Genussregions-Leitprodukte, ist das Kriterium der Kategorie erfüllt. Sind unter den Rohstoffen/Produkten, für die sich der Lizenznehmer entschieden hat, kein oder nur ein Leitprodukt der Genussregion, müssen zusätzlich ein bzw. zwei Leitprodukt(e) von Genussregionen angeboten werden.