Netzwerk Kulinarik

    AMA - Marketing

    Innovative Ideen

    Österreich hilft zusammen


    © Verena Pelikan

    Martas – worum geht’s?
    Viele Bauern möchten ihre Produkte einfacher an die Konsumenten bringen. Der Vorarlberger Simon Vetter bietet mit Martas Direktvermarktern eine unkomplizierte und flexible Softwarelösung an. Martas lässt sich nach den Wünschen und Vorstellungen der Betriebe modular zusammenstellen. So können verschiedene Kanäle der Direktvermarktung abgedeckt werden – vom Marktverkauf und Hofladenverkauf über b2b-Verkäufe bis zu Webshops. Eine Optimierung der Tourenplanung bei Hauszustellung, die Einbindung verschiedener Zahlungsmodalitäten, die Verbindung mit einer Registrierkasse und vieles mehr ist möglich. In die Entwicklung konnte Simon Vetter seine jahrelange Erfahrung im Bereich der Direktvermarktung einbringen.
    Hier geht’s zu Martas


    © Kirstin Tödtling

    Kühlschrankkochen – worum geht’s?
    Die Weinviertler Foodbloggerin Verena Pelikan stellt Konsumenten ein Tool zur Verfügung, das ihnen hilft, mit dem zu Kochen, was vorrätig ist. Es geht ganz einfach: Zutaten, die man zu Hause hat auswählen, ein Rezept wird gefunden, Nachkochen. Die passenden Gerichte werden aus mehr als tausend Rezepten gefiltert. Eine tolle Idee für weniger Lebensmittelverschwendung.
    Hier geht’s zu Kühlschrankkochen


    © Verena Pelikan