Netzwerk Kulinarik

    AMA - Marketing

    Mythos Regionalität

    Wie wichtig ist den Konsumenten Regionalität?


    © Netzwerk Kulinarik/www.pov.at

    Mehr als ein Viertel der Österreicher kauft zumindest einmal im Jahr Ab Hof ein und zwar vor allem Frischmilch, Eier und Erdäpfel. Regionalität beim Lebensmitteleinkauf wird für die Menschen immer wichtiger. Beim Einkaufen spielen für die meisten kurze Transportwege eine entscheidende Rolle. Ausschlaggebend ist das steigendere Bedürfnis nach Halt und Sicherheit. Regionale Lebensmittel geben in einer gewissen Art und Weise Orientierung und Sicherheit. So wünschen sich drei von vier Österreichern eine Ausweitung des Angebots an regionalen Lebensmitteln im Lebensmittelhandel und eine Ausweitung des Angebots an regionalen Lebensmitteln bzw. Zutaten in der Gastronomie. 

    Für uns ist klar, die regionale Kulinarik hat großes Potential. Deshalb unterstützen wir mit dem Netzwerk Kulinarik regionale Betriebe und Initiativen und versuchen die österreichische Kulinarik in eine gemeinsame Richtung weiterzuentwickeln.

    Hier geht’s zur Zusammenfassung der Ergebnisse