Netzwerk Kulinarik

    AMA - Marketing

    Zum Programm

    Kulinarik Symposium

    Aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19 findet unser Kulinarik Symposium als Online-Version statt. Aufbauend auf den Vorträgen, die Sie hier finden, laden wir Sie ein, an einer Online-Live-Diskussion am 23. April von 10:00 bis 11:30 Uhr teilzunehmen. Um verbindliche Anmeldung bis zum 17. April unter kulinarik(at)amainfo.at wird gebeten. Wir bitten um Verständnis, dass nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern dieser Live-Diskussion möglich ist. Die Videos stehen allen Interessierten zur Verfügung.

    Vorträge Kulinarik Symposium 2020

    Die Live-Diskussion

    Für alle Interessierten und alle die leider nicht dabei sein konnten: Hier finden Sie die aufgezeichnete Live-Diskussion mit den Vortragenden des Kulinarik Symposiums. 

    Christian Dürnberger erforscht unsere ethischen Erwartungen

    Der Philosoph und Kommunikationswissenschaftler arbeitet beim Messerli Forschungsinstitut der veterinärmedizinischen Universität Wien und beschäftigt sich mit dem Thema „Ethik des Essens – Welche Erwartungen hat der Verbraucher an
    Produkte aus der Landwirtschaft?“.

    Alexander Wirsig lässt sich Erfolgsgeheimnisse entlocken

    Der Geschäftsführer des Gemeinschaftsmarketings Baden-Württemberg und Betreiber des Gütezeichens Baden-Württemberg berichtet über die Genussinitiativen des Bundeslandes. Konkret geht es um Vermarktung, Qualität und Herkunft.

    Andrew Fordyce weiß, was uns schmecken wird

    Der südafrikanische Streetfood-Guru und EATrepreneur ist Geschäftsführer der Consulting- und Produktionsfirma masande gmbh – let us prosper! und Mitinhaber einer Premium Burgerpatty-Produktionslinie. Auf seinen Food Trend Tours durch kulinarische Hotspots der Welt zeigt er Experten der Food Service Branche die Trends von morgen.

    Martin Jucker macht Obstbau zum Erlebnis

    Am Anfang stand eine Kürbisausstellung. Mittlerweile hat der Schweizer Martin Jucker (Jucker Farm) vier Erlebnishöfe, zwei Restaurants, einen Produktionshof sowie drei Hofläden, organisiert Events und Seminare. Heute zeigt Jucker wie man Obstbau zum Erlebnis macht.

    Mariangela Montanari schätzt den Schutz

    Die Geschäftsführerin von Acetaia La Cà Dal Non produziert Balsamico de Modena g.U., wie es schon ihre Vorfahren seit 1883 machen. Sie zeigt, wie wichtig die geschützte Herkunft für ihre Produkte ist.