AMA - Marketing

    AMA - Marketing

    Anerkannte

    Zertifizierung

    Die Qualitätssicherungssysteme pastus+, QS, GMP+, OVOCOM und EFISC-GTP sind in ihren Anforderungen und Kontrollsystematiken vergleichbar. Daher können Futtermittelbetriebe, die über eine aufrechte Zertifizierung nach den Standards QS, GMP+, OVOCOM oder EFISC-GTP verfügen, durch Anerkennung der Audits am System pastus+ teilnehmen.

    Eine Teilnahme ist entweder als Lizenznehmer oder als Systemteilnehmer möglich. Nähere Informationen dazu finden Sie im Leitfaden zur Teilnahme am System pastus+.

    Neuerungen im System pastus+

    Neuerungen im System pastus+

    In unserem aktuellen Newsletter können Sie sich über alle Neuerungen im System pastus+ informieren.

    Sie haben Fragen zu den Änderungen? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren - wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Weitere Informationen finden Sie hier:

    Hier finden Sie alle Teilnehmer am System pastus+:

    Aktuelle Informationen

    NEUE WEGE

    bei pastus+

    Um pastus+ weiterhin eindeutig als etablierten Standard für die Qualitätssicherung von Futtermitteln in Österreich zu positionieren, wurde das System auf neue Beine gestellt.

     

    Im Zuge der Neustrukturierung wurde eine neue Form der Teilnahme für anerkannte Betriebe geschaffen, die Regelung zur Kennzeichnung der Futtermittel angepasst, das Zusatzmodul AMA-Gütesiegel überarbeitet sowie ein neues Gebührenmodell und Vertragswerk implementiert.

     

    Alle Informationen und die neuen Dokumente finden Sie auf unserer Website und in diesem Newsletter.

    Zusatzmodul AMA-Gütesiegel

    neue Version

    Das Zusatzmodul AMA-Gütesiegel wurde in einer neuen Version veröffentlicht.

     

    Mit der Unterzeichnung des Lizenzvertrages verpflichten sich anerkannte pastus+ Lizenznehmer zur Einhaltung dieses Moduls. Dies wird für die Kennzeichnung der Futtermittel mit dem Zeichen pastus+ AMA-Gütesiegel tauglich und für die Abgabe von Futtermitteln an AMA-Gütesiegel-Landwirte vorausgesetzt.

     

    Die überarbeitete Checkliste zum Zusatzmodul AMA-Gütesiegel finden Sie hier.

    Neue Kennzeichnungsregelung

    für Lizenznehmer

    Um die Orientierung beim Futtermittelzukauf zu erleichtern, sind künftig neben Mischfuttermitteln auch Einzelfuttermittel mit dem Zeichen pastus+ AMA-Gütesiegel tauglich zu kennzeichnen. Voraussetzung dafür ist die Einhaltung des Zusatzmoduls AMA-Gütesiegel und der darin enthaltenen Negativliste.

     

    Detaillierte Informationen zur Kennzeichnung sind im neuen Leitfaden zur Zeichenverwendung und Kommunikation beschrieben.

    Ansprechpartner

    DI Elisabeth Hatzmann
    DI Elisabeth Hatzmann

    Qualitätsmanagerin Futtermittel

    Tel.: +43 50 3151 4494 E-mail senden
    Elisabeth Heil
    Elisabeth Heil

    Office Qualitätsmanagement Futtermittel

    Tel.: +43 50 3151 4945 E-mail senden
    Michaela Hofer, BSc
    Michaela Hofer, BSc

    Qualitätsmanagerin Futtermittel

    Tel.: +43 50 3151 4477 E-mail senden
    DI Michael Langanger
    DI Michael Langanger

    Qualitätsmanager Futtermittel; ACM-Datenmanagement

    Tel.: +43 50 3151 4947 E-mail senden